Debitel und Mobilcom wollen gemeinsam UMTS-Lizenz ersteigern

Mittwoch, 15. Dezember 1999

Die Telekommunikationsanbieter Debitel und Mobilcom wollen über ein neu gegründetes Gemeinschaftsunternehmen bei der im nächsten Jahr stattfindenden Auktion um eine Lizenz der dritten Mobilfunkgeneration mitbieten. Für den Fall des Erwerbs einer Lizenz für den neuen Standard "Universal Mobile Telecommunication System" (UMTS), der dank höherer Übertragungskapazitäten Multimediadienste auch via Mobilfunk ermöglicht, soll das Unternehmen zum Netzbetreiber für beide Partner ausgebaut werden. Weitere Partner seien als Geschäftspartner oder Reseller willkommen, so Debitel-Chef Joachim Dreyer. Bereits heute verfügen Debitel und Mobilcom zusammen über mehr als 1,4 Millionen Festnetz- und Internetkunden sowie über vier Millionen Mobilfunknutzer.
Meist gelesen
stats