Debitel-Light soll für Abverkauf sorgen

Dienstag, 16. August 2005

Der Stuttgarter Mobilfunkprovider Debitel will mit dem Markenauftritt von Debitel Light den Abverkauf stärken. Der Discounter wartet mit einem Einheitspreis von 19 Cent je Minute für alle innerdeutschen Gespräche in das Festnetz und zu den Mobilfunknetzen auf. Zum Markteintritt startet das Unternehmen eine Werbekampagne, die aus Online- und crossmedialer Kommunikation auf reichweitenstarken Portalen und Websites, Funkspots, Außenwerbung und POS-Maßnahmen bei den beteiligten Handelspartnern besteht.

Die für die Mediaplanung und Kampagnenarchitektur verantwortliche Agentur TKM Starcom, Düsseldorf, kündigt eine "konvergente, abverkaufsfördernde und unterhaltsame Kampagne" an. Für die inhaltliche Ausgestaltung sind die Agenturen Q29 Network, Bad Soden bei Frankfurt, und Loesch Hund Liepold Kommunikation, München zuständig. ag









Meist gelesen
stats