DeTeMedien mit erfolgreicher Klage gegen Topware

Freitag, 26. November 1999

Der Hersteller von CD-Telefonbüchern Topware in Mannheim muss an die Deutsche-Telekom-Tochter DeTeMedien 600.000 Mark Schadenersatz zahlen. Dies hat das Landgericht Mannheim entschieden. Topware hatte die Telefonbücher unter dem Namen "D-Info 2.0" in CD-Form vertrieben und bei einer Absatzzahl von 689.000 Stück nach Überzeugung der Richter mindestens eine Mark pro verkauftes Exemplar erzielt. Topware will Berufung einlegen. Damit will das Unternehmen offensichtlich verhindern, dass die zweite anhängige Klage zugunsten von DeTeMedien entschieden wird. Dabei geht es um einen Streitwert von 10 Millionen Mark und die Verbreitung von "D-Info 97" in Österreich. Das Mannheimer Landgericht erkannte bereits an, dass auch diese Schadenersatzforderung zu Recht erfolgt sei, ließ die von Topware zu zahlende Summe jedoch offen.
Meist gelesen
stats