Dating-Plattform Neu.de wagt sich mit Radiospot ins Kino

Montag, 05. September 2011
-
-

Die Singlebörse Neu.de geht neue Wege - und das gleich doppelt: Das Unternehmen hat nicht nur entschieden, Radiowerbung im Kino zu schalten, auch die Kampagne ist auf besonderem Wege entstanden: Es soll ein Spot zum Einsatz kommen, der auf einem der Texterworkshops des Radiovermarkters Radio Marketing Services (RMS) entstanden ist.

Neu.de-Kinospot




Der Spot wird im Vorfeld von ansonsten werbefreien Kino-Previews gezeigt werden. Ohne die Saalbeleuchtung und jegliche Nebengeräusche soll sich das Publikum ganz auf den den Spot konzentrieren können. "Wir wollen neue Wege gehen. Anstatt der gewohnten cineastischen Bilderwucht, wollen wir mit Audio gezielt das Kino im Kopf inspirieren. Lediglich zum Schluss inszenieren wir unser Logo visuell", erklärt Joachim Rabe, Managing Director bei Neu.de. Beeindruckt zeigt sich Rabe von der kreativen Leistung der Nachwuchswerber: "Die im RMS-Texterworkshop entwickelten Spots für Neu.de sind für diese Innovation genau richtig und ich bin von der zu Recht prämierten Kreativleistung des Teams beeindruckt."

Leuchtende Ideen entstehen auf den RMS-Texterworkshops
Leuchtende Ideen entstehen auf den RMS-Texterworkshops
Mehrmals im Jahr veranstaltet RMS Workshops für Juniortexter aus ganz Deutschland. Der kreative Nachwuchs soll dabei nicht nur Lernen, sondern sein Können auch unter Anleitung eines erfahrenen Werbers unter Beweis stellen. Zu jedem Workshop gehören echte Kunden, Briefings, Copywriting und Produktion der Spots im renommierten Studio Funk. Die dabei entstandenen Stücke werden automatisch bei dem Ramses-Awards eingereicht - oftmals mit Erfolg: Die Spots für Neu.de gewannen im Jahre 2010 eine Silber-Trophäe in der Kategorie Best Audio Talent.

Das Produktionsteam des Spots: Mentor: Kay Eichner (Kolle Rebbe); Texter: Dominik Janning (Ecomania), Florian Mirbach (Argonauten G2), Stefanie Stanies (Studio Funk), Gustavo Traverso (Jung von Matt / Elbe). ire
Meist gelesen
stats