Das sprechende Eichhörnchen: Arla wirbt mit tierischen Stimmen für Buko

Freitag, 25. Januar 2013
-
-

Arla Foods setzt auch in seinem neuesten TV-Spot für den Frischkäse Buko auf ein sprechendes Eichhörnchen. Im dritten Spot für die 2012 angelaufene Kampagne reicht es dem Lebensmittelhersteller nicht mehr, eine Kuh auf der Weide zu zeigen, um die Natürlichkeit seiner Produkte herauszustellen. Jetzt diskutieren Eichhörnchen, Esel und Kuh über die Zutaten im Käse.
Die Kreation des 20-Sekünders stammt von der Londoner Agentur AMV BBDO. BBDO Proximity Düssseldorf adaptierte den Werbefilm für Deutschland. Es ist der dritte TV-Spot, der Anfang 2012 gestarteten "tierischen" Kampagne, die unter dem von Buko verwendeten Claim "Der Natur ein Stück näher" steht.

Die Produktion verantwortet Sonny London unter der Regie von Guy Manwaring. Der Spot ist bis Februar sowie nochmals im Sommer 2013 auf allen reichweitenstarken Sendern zu sehen. Die Mediaschaltung verantwortet Carat in Düsseldorf. Insgesamt soll die TV-Kampagne mit dem sprechenden Eichhörnchen 600 Millionen Kontakte generieren. hor

Meist gelesen
stats