Danone und Unilever erneut unter Foodwatch-Beschuss

Freitag, 15. Juni 2012
Actimel erhielt den Foodwatch-"Windbeutel" im Jahr 2009
Actimel erhielt den Foodwatch-"Windbeutel" im Jahr 2009

Actimel soll es jetzt auch "ohne Zuckerzusatz & Süßstoffe" geben. Kaum bringt Danone die neue Variante auf den Markt, sieht sich das Unternehmen abermals mit Vorwürfen seitens Foodwatch konfrontiert. Hersteller Danone habe versucht, Ärzte für Actimel-Produkte zu "instrumentalisieren". Das gleiche gelte für seine Joghurts der Marke Activia. Auch Unilever habe über "Ärzte-Marketing" versucht, so Foodwatch, Mediziner mit "irreführenden Angaben" für seine Margarine Becel Proactiv zu gewinnen.
Die Verbraucherschutzorganisation wirft den Unternehmen vor, über Jahre hinweg versucht zu haben, Mediziner mit nicht nachgewiesenen Aussagen dazu zu bewegen, ihre Produkte weiterzuempfehlen. Beispielsweise gibt es unter experten.actimel.de einen passwortgeschützten Bereich für "Ärzte und Wissenschaftler". Laut Foodwatch dokumentiert Danone dahinter unter anderem gesponserte Fortbildungen zu Themen wie "Probiotika und Immunsystem". Das Lebensmittelunternehmen habe Actimel Gesundheitseffekte zugeschrieben, die nicht durch Studien belegt worden seien. Im Jahr 2008 habe Danone mit Gutscheinen in Arztpraxen für Actimel geworben.

Unilever werbe bei Ärzten wie gegenüber Verbrauchern immer noch mit einem gesundheitlichen Nutzen seiner Becel-Margarine, obwohl dieser angezweifelt werde. Becel Proactiv ist ein Produkt, das zur noch bis zum 18. Juni laufenden Wahl "Goldener Windbeutel" 2012, der "Online-Wahl der dreistesten Werbelüge des Jahres", vorgeschlagen wurde. In diesem Zusammenhang könnte auch die Veröffentlichung der neuen Vorwürfe stehen.

Unilever jedenfalls bleibt seiner Linie treu. "Becel Proactiv soll von den Ärzten und Ernährungsberatern als Teil von Diät- und Lifestylemaßnahmen empfohlen werden", sagt Konstantin Bark, Media Relations Manager bei Unilever in Hamburg. „So können Patienten ihren überhöhten Cholesterinspiegel senken, ohne gleich ein Medikament nehmen zu müssen." fo
Meist gelesen
stats