Daimler-Chrysler denkt über neuen Namen nach

Dienstag, 03. April 2007

Vor dem Hintergrund eines möglichen Verkaufs seiner US-Sparte denkt der Stuttgarter Autobauer Daimler-Chrysler offenbar bereits über einen neuen Namen für seinen Konzern nach. "Wenn wir Chrysler verkaufen, ist völlig klar, dass wir einen neuen Namen brauchen", sagte ein hochrangiger Manager des Herstellers dem "Handelsblatt". Intern im Gespräch sei unter anderem die Bezeichnung Daimler Group, mit der das Unternehmen dem Beispiel des bayerischen Konkurrenten BMW folgen würde. jh
Meist gelesen
stats