Daihatsu rollt mit Sirion an der Start

Donnerstag, 27. Januar 2005

Mit einer Werbekampagne in TV, Print und Radio führt der japanische Autohersteller Daihatsu die technisch und optisch überarbeitete Neuauflage seines Kleinwagens Sirion in Deutschland ein. Der Auftritt inszeniert das Fahrzeug "als Wesen mit einer eigenen sympathischen Persönlichkeit - als ein Auto, das lebt, Gefühle zeigt und Sinn für Humor hat", schreibt die verantwortliche Agentur Castenow in Düsseldorf (TV-Produktion: Tempomedia , Frankfurt). Bis 2008 will Daihatsu weltweit jährlich insgesamt eine Million Fahrzeuge absetzen, davon allein in Deutschland 25.000. In diesem Jahr will Daihatsu 5.000 neue Sirions verkaufen. rp
Meist gelesen
stats