DWS wirbt um Vertrauen

Mittwoch, 09. April 2003
Die Unsicherheit der Anleger beim Blick auf die Börse macht DWS zum Thema der Kampagne
Die Unsicherheit der Anleger beim Blick auf die Börse macht DWS zum Thema der Kampagne

Den Vertrauensverlust der Anleger durch die Aktienkrise beantwortet Europas größte Fondsgesellschaft DWS Investments ab Mitte April in TV und Print mit einer für die Branche innovativen Kampagne: Der Auftritt thematisiert die Unsicherheit der Konsumenten. Ziel sei es, die Schwierigkeiten des Marktes nicht zu verschweigen, aber dem Kunden gleichzeitig eine Lösung anzubieten. Kreiert hat den Auftritt die Agentur J. Walter Thompson in Frankfurt.

Zudem vermittelt die Kampagne, dass Fonds nicht allein aus Aktien bestehen müssen. Darüber hinaus zielt der Auftritt darauf ab, die Marke DWS als "Deutschlands beste Fondsgesellschaft" zu vermitteln. Unterstützt wird dies sowohl in Print als auch in TV durch den Hinweis auf die entsprechende Auszeichnung durch die Analysten von Standard & Poors.

Zielgruppe sind neben Privatanlegern insbesondere Finanzberater. Daher wird die Kampagne auch in B-to-B-Titeln geschaltet. Daneben kommen Tageszeitungen und Nachrichtenmagazine zum Einsatz. Im TV werden die zwei 20-Sekünder (Produktion: Neue Sentimental Film, Frankfurt) bei den Nachrichtensendern sowie im Umfeld von finanzorientierten Formaten zu sehen ein. Darüber hinaus werden hochwertige Formate auf RTL, Pro Sieben und Sat 1 belegt. Allein für Deutschland liegt das Budget im einstelligen Millionenbereich. Mehr zur neuen DWS-Kampagne in der HORIZONT-Ausgabe 15/2003, die am Donnerstag dieser Woche erscheint. ork
Meist gelesen
stats