DTB und Agentur SportA verlängern Vertrag

Freitag, 24. Juli 2009
Der DTB will seine TV-Präsenz erhöhen
Der DTB will seine TV-Präsenz erhöhen
Themenseiten zu diesem Artikel:

SportA Vertrag ARD ZDF Deutscher Turner-Bund Deutschland


Der Deutsche Turner-Bund und SportA, die Sportrechte-Agentur von ARD und ZDF, werden weitere vier Jahre lang zusammenarbeiten. Der Vertrag besteht bis zum Ende des Jahres 2012. Dadurch können die öffentlich-rechtlichen Sender weiterhin Turn-Weltcup-Veranstaltungen in Deutschland, Wettkämpfe der Champions Trophy sowie Deutsche Meisterschaften übertragen. Im DTB betrifft das die Sportarten Gerätturnen, Trampolinturnen, Rhythmische Sportgymnastik und Aerobic. „Durch die Vertragsverlängerung erhoffen wir uns eine weitere Steigerung der Präsenz der DTB-Sportarten im deutschen Fernsehen", sagt Hans-Peter Wullenweber, Generalsekretär des Turner-Bundes. sl
Meist gelesen
stats