DHL startet Werbeoffensive für Paketservice / Erste Arbeit von Butter Kommunikation

Dienstag, 06. September 2011
Die Anzeigen wurden erstmals von Butter entwickelt
Die Anzeigen wurden erstmals von Butter entwickelt
Themenseiten zu diesem Artikel:

DHL Werbeoffensive Paketservice Butter eBay BBDO Germany Berlin


DHL startet erstmals in seiner Geschichte eine bundesweite integrierte Kampagne für sein deutsches Paket-Geschäft. Zielgruppe des Bonner Logistikkonzerns sind vor allem Internethändler und Onlinekäufer. Diesen will sich DHL als Paketdienstleister empfehlen. Im Mittelpunkt der Werbeoffensive stehen aufgrund der onlineaffinen Zielgruppe zunächst digitale Medien. Neben Banner- und Displaywerbung sind auch Web-Kooperationen mit Partnern wie Ebay sowie Social-Media-Aktivitäten geplant. Flankiert wird die Online-Offensive von Anzeigen. Der seit Ende 2010 für Planung und Einkauf zuständige Dienstleister Optimedia wird die Motive ab sofort in Publikums- und Fachmedien schalten. Zum Jahresende soll es zusätzlich TV-Spots und Bewegtbildwerbung im Internet geben.

Die Kampagne ist die erste Arbeit von Butter Kommunikation für DHL. Die Düsseldorfer Agentur hat sich laut einer Konzernsprecherin in einem Pitch gegen BBDO Berlin durchgesetzt. Damit gewinnt Butter einen lukrativen Etat. Nach Angaben der Sprecherin wird die Kampagne längerfristig laufen.

Butter ist nur einer von mehreren neuen Agenturpartnern von DHL. Erst kürzlich vergab der Konzern seinen europäischen PR-Etat an Grayling. Im vergangenen Jahr hatte DHL seine Mediaagentur Carat durch Optimedia ersetzt. Zudem installierte der Konzern 180 Amsterdam als internationale Kreativagentur und Proximity als Adaptionsagentur. mas
Meist gelesen
stats