DFL kündigt Ausschreibung für Liga-Ball an

Dienstag, 10. Februar 2009
Robert Niemann führt die Geschäfte der DFL Sports Enterprises
Robert Niemann führt die Geschäfte der DFL Sports Enterprises

Nun ist es offiziell: Künftig soll bei allen Bundesligaspielen mit einem einheitlichen Ball gekickt werden. Die DFL Sports Enterprises, Vermarktungstochter der Deutschen Fußball Liga, wird ein entsprechendes Rechtepaket für die mögliche Einführung eines offiziellen Spielballs ab der Saison 2010/11 ausschreiben - und zwar am 10. März. Bereits jetzt können sich Interessenten bei der DFL registrieren. Das Paket bezieht sich auf alle Meisterschaftsspiele der Bundesliga und 2. Bundesliga und bezieht sich auf mindestens drei Jahre. Damit würde die Bundesliga eine weitere Erlösquelle ausschöpfen. In anderen Ligen erbringt der Ballsponsor beachtliche Beträge: So zahlt Nike der englischen Premier League jährlich rund sieben Millionen Euro.  mh
Meist gelesen
stats