DFB und McDonald's verlängern Partnerschaft um vier Jahre

Freitag, 18. November 2011
Auf weiterhin gute Zusammenarbeit: Holger Beeck (l.) und Oliver Bierhoff
Auf weiterhin gute Zusammenarbeit: Holger Beeck (l.) und Oliver Bierhoff

Der Deutsche Fußball Bund (DFB) und McDonald's haben am Rande des Länderspiels der deutschen Nationalmamnschaft gegen die Niederlande die Verlängerung ihrer Partnerschaft bis zum 30. Juni 2015 bekannt gegeben. Der Fußballverband und die Fast-Food-Kette kooperieren bei den Programmen "DFB & McDonald's Fußball-Abzeichen" sowie "McDonald's Fußball-Eskorte". Beim Fußball-Abzeichen können Kinder und Jugendliche ihr Können am Ball unter Beweis stellen und trainieren. Bislang wurden die Plaketten in Gold, Silber und Bronze nach Angaben von McDonald's landesweit bislang etwa eine Million Mal vergeben. Alle Teilnehmer an dem Abzeichen können zudem an der Verlosung der Plätze für die "McDonald's Fußball-Eskorte" teilnehmen. Die glücklichen Gewinner dürfen Hand in Hand mit den Spielern der deutschen Nationalmannschaft bei den Heimspielen ins Stadion einlaufen.

"Es freut uns sehr, dass sich unser langjähriger Partner McDonald’s auch in Zukunft gemeinsam mit dem DFB für den Breitensport in Deutschland einsetzen wird", sagt der Manager der Nationalmannschaft, Oliver Bierhoff. Holger Beeck, stellvertretender Vorstandsvorsitzender von McDonald's Deutschland, fügt hinzu: "Die Partnerschaft mit dem DFB ist ein wichtiger Bestandteil des Sportengagements von McDonald’s. Es freut uns sehr, dass wir weitere vier Jahre unseren Teil dazu beitragen können, den deutschen Fußballnachwuchs zu fördern." ire
Meist gelesen
stats