DFB-Ernährungspool mit Werbekampagne

Donnerstag, 07. April 2005

Die Unternehmen aus dem Ernährungspool des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) planen eine eigene Werbekampagne. Nach Aussage von Oliver Bank, Marketing-Manager bei Homann, ist es im Hinblick auf die WM im nächsten Jahr an der Zeit, die E-Pool-Mitglieder bei Händlern und Endverbrauchern bekannt zu machen. "Was nützt uns auf Dauer der E-Pool, wenn er in den Köpfen des Handels und der Verbraucher nicht existiert?", sagt Bank zur aktuellen Situation. In der näheren Zukunft wollen sich die Unternehmen mit Vermarkter Infront auf eine händlerorientierte Kampagne einigen. Neben Homann sind Reinert, Lorenz, Hanuta/ Nutella, Langnese, Powerade sowie Bitburger (alkoholfrei) im Pool vertreten. oz
Meist gelesen
stats