DDV verstärkt digitale Kompetenz

Dienstag, 15. Februar 2011
Thomas Duhr
Thomas Duhr

Der Deutsche Dialogmarketing Verband (DDV) verstärkt die digitale Kompetenz an seiner Spitze. Auf der Mitgliederversammlung haben die im DDV organisierten Unternehmen Thomas Duhr, United Internet Media, als neues Mitglied in das Führungsgremium des Verbands gewählt. Er übernimmt das neu eingeführte Ressort "Digital". Damit trägt der Verband in seiner Organisationsstruktur der zunehmenden Digitalisierung der direkten Kommunikation mit dem Verbraucher Rechnung. Neu im Präsidium ist auch Christiane Nägler. Die Inhaberin von Nägler & Company übernimmt das Ressort "Messen und Veranstaltungen". An der Spitze der Verbands setzt der DDV auf Kontinuität. Dieter Weng bleibt für die nächsten drei Jahre Präsident. Ebenfalls in ihren Ämtern bestätigt wurden die Mitglieder Martin Nitsche als Ressortchef für "Bildung und Forschung"  sowie Ulf Uebel für das Ressort "Mitglieder und Finanzen". 

Die Zahl der Mitglieder hat der Verband im vergangenen Jahr nahezu stabil gehalten. Zu Jahresbeginn zählte der DDV 717 Unternehmen, drei weniger als vor einem Jahr.

Die Mitglieder des DDV haben zudem einen Ehrenkodex verabschiedet. In diesem bekennen sie sich zu einem gemeinsamen Verständnis ethischer Grundsätze im Dialogmarketing. Damit will der DDV verdeutlichen, dass er für einen verantwortungsvollen Dialog steht. Bereits im vergangenen Jahr hattten sich die Mitglieder für die Einführung eines Kodex ausgesprochen. mir
Meist gelesen
stats