DDV lobt Bundesnetzagentur wegen Maßnahmen zu unlauterer Telefonwerbung

Freitag, 29. Januar 2010
-
-

Der Deutsche Dialogmarketing Verband (DDV) hat die Bundesnetzagentur wegen ihrer Maßnahmen zur Verfolgung illegaler Werbeanrufe als "verantwortungsbewusst und überlegt" gelobt. Die Behörde hatte heute erste offizielle Zahlen zu Anträgen und Verfahren bezüglich unlauterer Telefonie bekannt gegeben. Im Sommer 2009 hatte die Netzagentur den gesetzlichen Auftrag bekommen, als Bußgeldbehörde bei nachgewiesenem Fehlverhalten rechtliche Schritte einzuleiten. "Wir haben den Eindruck, dass die Bundesnetzagentur ihre Aufgabe sehr ernst nimmt und jede Beschwerde detailliert überprüft, bevor ein Verfahren eingeleitet wird", sagt DDV Präsident Dieter Weng. Der Verband weist allerdings darauf hin, dass eine Verfolgung der Beschwerden aufgrund mitunter mangelhafter Angaben schwierig sei. Von Juli bis Dezember 2009 sind der Bundesnetzagentur zufolge mehr als 28.000 Beschwerden wegen unerlaubter Telefonwerbung eingegangen. np
Meist gelesen
stats