DBA fliegt unter Flagge von Air Berlin

Donnerstag, 17. August 2006

Der Billigflieger DBA wird nach der Übernahme durch Air Berlin seinen Markenauftritt verändern.Die Airline werde künftig unter dem Namen ihrer Muttergesellschaft auf dem Markt auftreten - allerdings versehen mit dem Zusatz "powered by DBA", kündigte Air-Berlin-Chef Joachim Hunold am Donnerstag in Frankfurt an. Die DBA, die mit ihren 29 Flugzeugen vornehmlich innerdeutsche Ziele anfliegt, soll als eigenständige Gesellschaft unter dem Konzerndach von Air Berlin erhalten bleiben. Soweit wie möglich sollen die Flugpläne für den kommenden Winter aufeinander abgestimmt werden. Ab 1. April 2007 soll es einen gemeinsamen Sommerflugplan geben. Als Kaufpreis für die Fluggesellschaft zahlt Air Berlin nach Angaben von Hunold "ein mittleren zweistelligen Millionenbetrag". jh
Meist gelesen
stats