DAB Bank schreibt an Schröder und Merkel

Dienstag, 30. August 2005

Mit einer Printkampagne bewirbt die Münchner DAB Bank zwei Zertifikate der Hypo-Vereinsbank. Die Motive zeigen zwei Briefe des DAB-Vorstandsvorsitzenden Jens Hagemann an Bundeskanzler Gerhard Schröder und Kanzlerkandidatin Angela Merkel. Tenor: Wie auch immer die Wahl ausgeht, die deutsche Wirtschaft wird davon profitieren - und damit auch die Anleger. Die Anzeigen werden in Tageszeitungen und in Verbraucher- und Fachmagazinen geschaltet (Agentur: Kleinmann Kommunikation, Stuttgart; Media: Basismedia, München). Unterstützend gibt es einen TV-Spot auf N24 (Produktion: Figen Simsek, Berlin). kj

Meist gelesen
stats