Crowd-Sourcing: 8x4 und Beiersdorf beteiligen Zielgruppe an der Kreation

Dienstag, 17. Mai 2011
-
-

Nach längerer Abstinenz kehrt die Deo-Marke 8x4 auf den Bildschirm zurück. Die Kampagne hat es in sich: In den Spots wird beispielsweise aus einem Schulstreber ein Jet-Pack-Pilot und aus einer gelangweilten Stubenkatze ein Partytiger. Das klappt natürlich nur mit dem Produkt aus dem Hause Beiersdorf und einer neuen Erfindung: dem „Style Pow“-Button. „Live Your Style“ verkündet das Unternehmen dazu passend.


In Deutschland sind die drei Spots zunächst als Pre-Roll Ads und als Homepage Takeover auf diversen Online-Portalen zu sehen. Eine Banner-Kampagne, in die laut Agentur erstmals der Facebook-„Teilen-Button“ integriert wurde, macht darüber hinaus auf die Kurzfilme aufmerksam.

Die Entwicklung des Spots übernahm dabei nicht ausschließlich die federführende Agentur Neteye. In Kooperation mit der Berliner Crowd-Sourcing Plattform Jovoto veranstaltete Neteye einen Workshop, an dem Meinungsführer aus der für 8x4 relevanten Zielgruppe teilnahmen. „Wir wollten sicher gehen, dass die Spots in der Zielgruppe zünden“, erklärt Creative Director Björne Vernunft das Vorgehen. Ergebnis des Workshops war die „Style Pow“-Idee, die allen Spots als Grundlage dient. Die Ausarbeitung der endgültigen Spots übernahm dann wieder Neteye, die Produktion lag bei Parasol Island.

Bei neuen Kampagnen will Beiersdorf auch in Zukunft auf die Co-Kreation mit Konsumenten setzen, bestätigt das Unternehmen. Dies sei dem vor allem online immer stärker werdenden Mitmach-Trend geschuldet. So soll die Zielgruppe nicht erst während der Umsetzung einer Kampagne, sondern schon in deren Entwicklungphase aktiv werden.

Jugendlich und frisch wirken die Spots allemal, zumal auch das Design der Deos an den neuen Auftritt angepasst wurde. Für die Aktionsverpackung wurden bereits zum zweiten Mal Motive des Londoner Graffitti-Künslters Jaques D'Or verwendet.

Weitere Spots derselben Reihe sind zur Zeit nicht in Planung. Schade eigentlich, da bei der Kampagnenplanung nach Aussage des Unternehmens bewusst viel Raum bei der Realisierung der "Style Pow"-Idee gelassen wurde. Würde der Klavier spielende Kater darin wieder die Hauptrolle bekommen, umso besser. Daniel Regenbrecht
Meist gelesen
stats