Cosmos Direkt lacht mit Schmidt und Pocher

Freitag, 26. Oktober 2007
-
-
Themenseiten zu diesem Artikel:

Harald Schmidt Oliver Pocher Cosmos Direkt MLP SaaB


Mit Spannung wurde die Premiere der Late-Night-Show mit Harald Schmidt und Oliver Pocher am gestrigen Donnerstag erwartet. Einer profitierte davon ganz besonders: Cosmos Direkt, neuer Presenter des Formats. Das Saarbrücker Unternehmen will sich nach eigenen Angaben die erweiterten Zielgruppe der Show nach dem Einstieg Pochers zunutze machen - der Comedian soll dem Format mehr Attraktivität für jüngere Zuschauer verleihen. Das hat offenbar funktioniert: Bei den 20- bis 29-Jährigen lag der Marktanteil bei 16,6 Prozent und damit um neun Prozent über dem alten Format. Insgesamt waren die Quoten zum Auftakt von „Schmidt & Pocher“ allerdings eher mäßig. Durchschnittlich verfolgten 2,3 Millionen Zuschauer die Show. Der Marktanteil im Gesamtpublikum lag bei 13,4 Prozent, was im Vergleich zu den letzten Ausgaben von „Harald Schmidt“ vor der Sommerpause aber immer noch eine deutliche Verbesserung darstellt. Den Solo-Auftritten des Entertainers sahen seit Jahresbeginn nur noch durchschnittlich 1,26 Millionen Zuschauer zu, der Marktanteil lag im Schnitt bei 7,8 Prozent.

Als Presenter der Sendung löst Cosmos Direkt aus dem Generali-Konzern den Finanzdienstleister MLP ab. Das Heidelberger Unternehmen war Anfang 2006 bei der Schmidt-Show als Programmsponsor eingestiegen und folgte damals auf den schwedischen Autobauer Saab. jh/dh
Meist gelesen
stats