Coral packt Emotionen in die Trommel

Donnerstag, 14. Juli 2005
-
-

Lever Fabergé Deutschland haucht seiner Waschmittelmarke Coral neues Leben ein. Vor wenigen Tagen hat das Unternehmen eine TV-Kampagne gestartet, die den Waschmittelklassiker angesichts der zunehmenden Konkurrenz durch Handelsmarken neu positionieren und die Markenwerte klarer herausarbeiten soll. Die Hauptrolle in dem von der holländischen Agentur PPGH, Amsterdam, entwickelten 30-Sekünder (Produktion: Will van der Vlugt, Amsterdam) spielt eine Dame Anfang 30, die wieder einmal glaubt, nichts zum Anziehen zu haben und deshalb mit ihrem Partner eine exzessive Shoppingtour unternimmt. Nach getaner Arbeit kommt Coral ins Spiel: Denn bevor die neuen Klamotten am Abend bei einem feierlichen Dinner eingeweiht werden, müssen diese natürlich erst mit dem Premium-Mittel gereinigt werden. Den unausweichlichen Waschgang scheint die Darstellerin allerdings nicht wie sonst üblich als lästiges Pflichtprogramm, sondern eher als Veredelungsmaßnahme für ihre Kleider zu begreifen, da sie anstatt ungeduldig Däumchen zu drehen liebevoll jede Umdrehung der Trommel verfolgt, bis das gewünschte Ergebnis erzielt ist.

Wie eine Sprecherin betont, soll der Spot die ursprünglich vor allem auf das Thema Farbe fokussierte Marke Coral emotionalisieren und die Expertise von Coral im Bereich Kleidung und Textilien betonen. Noch unterstützt wird dies durch den neuen Claim. Statt "Vieles ändert sich. Coral-Farben bleiben" heißt es nun: "Coral. Für Kleidung so bunt und lebendig wie Ihr Leben". TV-Spot wird von Mindshare, Frankfurt, noch bis Jahresende auf Privatsendern sowie auf ARD und ZDF geschaltet. mas

Meist gelesen
stats