Contrex macht seine Kundinnen mit heißen Männern durstig

Freitag, 05. Oktober 2012
-
-

Die beste Methode, um Menschen zum Wassertrinken zu motivieren, ist, sie vorher kräftig zum Schwitzen zu bringen. Diese Grundidee setzte die Wassermarke Contrex mit Blick auf die weiblichen Markenfans um und lieferte bei dem "Contrexperience" den Passantinnen einen guten Grund, um kräftig in die Pedale zu steigen: knackige halbnackte Tänzer, die sich über die umgebauten Sportgeräte nach Herzenlust nass spritzen ließen. Die von der Pariser Agentur Marcel ersonnene Installation hätte durchaus auch zum auf gutgebaute Markenbotschafter abonnierten Modehändler Abercrombie & Fitch gepasst. Nachdem eine 3D-Projektion wilde Flammen auf ein Gebäude in der Pariser Innenstadt zauberten, traten die Tänzer auf und baten die anwesenden Frauen, die mit den Steppern verbundenen Wasserspritzen zu aktivieren. Je mehr die Freiwiligen der Contrex-Crew Kühlung verschafften, desto mehr stieg die Temperatur im überwiegend weiblichen Publikum.

Für die Marke ist der Stunt nicht der erste Flirt mit männlichen Reizen. Im Vorjahr hatte Contrex bei der ersten Contrexperience dem Publikum die Möglichkeit gegeben, mit persönlichen Einsatz auf aufgestellten Trimmrädern einen digitalen Stripper zum leben zu erwecken. cam

Contrex, ma Contrexperience - Director's Cut HD from stephane pivron on Vimeo.

   
Meist gelesen
stats