Consumer-Electronic-Branche wieder im Aufwind

Mittwoch, 25. August 1999

Weltweit wurden für Hardware-Produkte der Consumer Electronics 1998 534 Milliarden Mark ausgegeben, lautet ein Ergebnis der Wirtschaftspressekonferenz des Fachverbands Consumer Electronics. Für 1999 rechnen Marktforscher mit einem Gesamtumsatz von 565 Milliarden Mark, im kommenden Jahr sollen es 597 Milliarden Mark sein. "Keine Frage, die CE-Branche befindet sich im Aufwind", sagte Dr. Helmut Stein, Vorsitzender des Fachverbands in Berlin. In Europa betrugen die Gesamtausgaben 1998 131 Milliarden Mark. Diese werden voraussichtlich in diesem Jahr auf 140 Milliarden steigen. In Deutschland werden in diesem Jahr 16,3 Milliarden Mark umgesetzt, was einem Plus von 1,2 Prozent entspricht. Ein Grund sind die wachsenden Verkäufszahlen in Bereichen wie Home-PC und Telekommunikation sowie Innovation in der klassischen UE-Elektronik Stein: "Das würde bedeuten, daß der seit den Boom-Jahren 1991/92 anhaltende Umsatzrückgang tatsächlich beendet wäre."
Meist gelesen
stats