Congster sponsert St. Pauli

Dienstag, 06. Juni 2006

Der Hamburger Fußball-Regionalligist FC St. Pauli hat einen Nachfolger für den bisherigen Hauptsponsor Mobilcom gefunden. Ab der nächsten Saison wird das Darmstädter Internet-Unternehmen Congster den Hamburger Verein unterstützen. Die auf mehrere Jahre vereinbarte Partnerschaft bringt dem FC St. Pauli geschätzte 500.000 Euro pro Saison ein. Dafür wird die T-Online-Tochter auf den Trikots sowie auf den Banden im Stadion präsent sein. Zu Beginn der neuen Saison plant Congster eigenen Angaben zufolge außerdem ein Überraschungsangebot für die Fans. "Congster richtet sich an ein junges, unkonventionelles Publikum - wie die Fans des FC St. Pauli", begründet Congster-Chef Olaf Bader die Partnerschaft. Der FC St. Pauli sei ein Partner, der "Mut zum Querdenken" habe und mit dem sich "ungewöhnliche Marketing-Ideen" verwirklichen ließen, so Bader weiter. Das 2004 als No-Frills-Marke gegründete Unternehmen bietet Internetnutzern Volumentarife und Flatrates an und vermarktet technisches Zubehör der Deutschen Telekom. mas

Meist gelesen
stats