Congstar zieht bei The Phone House ein

Dienstag, 06. September 2011
Beratungsgespräch im Kölner Congstar-Shop
Beratungsgespräch im Kölner Congstar-Shop

Der Kölner Telekommunikationsanbieter Congstar setzt seine PoS-Offensive fort. Nachdem die Telekom-Tochter im vergangenen Monat bereits eine Kooperation mit MobileWorld Distribution - einem Geschäftsbereich des Telekommunikationsfilialisten The Phone House - beschlossen hatte, vertreibt Congstar ausgewählte Mobilfunk- und DSL-Tarife ab sofort auch über sämtliche Shops von The Phone House in Deutschland.
Laut Unternehmensangaben werden in den 180 Läden von The Phone House zunächst die mobilen Datenflats Congstar Surf Flat 1 und 2 sowie die Tarifoption SMS Flat angeboten. Auch der kürzlich eingeführte Tarif Congstar Smart 100 ist bei The Phone House erhältlich.

„Die unterschiedlichen Produktkategorien, zum Beispiel Smartphones, Handys, DSL und Mobile Data werden in den Shops separat und übersichtlich dargestellt. Dieses Modell passt genau zu der Auffassung von Einfachheit und Flexibilität bei Congstar", erklärt Vertriebschef Ulf Menssen.

Mit der nun vereinbarten Kooperation steigert Congstar seine Präsenz am PoS deutlich. Bislang war die Marke in den Shops von circa 600 Handelspartnern präsent. Zu diesen gehören neben Mobile World Distribution auch Gravis, Herweck, West Distribution und TPH. Darüber hinaus betreibt das Unternehmen einen eigenen Flagship-Store am Standort Köln. "Neben der laufenden Fachhandels-Akquise durch diese Partner sprechen wir derzeit mit weiteren Distributoren über die mögliche Zusammenarbeit. Ziel bis Ende des Jahres ist eine Vertriebsoberfläche von 1.000 Vertriebspartnern", sagt Menssen. mas
Meist gelesen
stats