Condor hält an seiner Fliege fest

Donnerstag, 10. Januar 2013
-
-

Condor, nach einer Kundenbefragung des Deutschen Instituts für Service-Qualität die "Beliebteste Fluggesellschaft 2012", hebt mit einer Preiskampagne ab. Die Airline wirbt mit ihren "Fliegenpreisen" in diesem und im kommenden Monat, wenn erfahrungsgemäß viele Menschen ihren nächsten Urlaub planen und buchen. Condor bleibt seinem Claim "Wir lieben Fliegen!" und der Strategie des vergangenen Jahres treu. Wie schon 2012 geht die Fluggesellschaft mit zehnsekündigen Werbespots ins Fernsehen. Der eine ist ein Spot im Vorfeld spezieller Preisaktionen, die die Kunden nur von Donnerstag bis Sonnabend buchen können. Der andere ist eher als Imagefilm zu bezeichnen und dient dazu, die Aufmerksamkeit für die Airline aufrechtzuerhalten. Beiden gleich ist, dass sich eine Fliege durchs Bild bewegt und eine Flugbahn nachzeichnet.

Um die Wiedererkennbarkeit zu erhöhen, setzt Condor in den Spots eine Polaroid-Optik ein, die bereits in Print-, Outdoor- und Online-Medien zum Einsatz kommt. Außerdem weist ein Emblem darauf hin, dass Condor als Mitglied des Bundesverbandes der Deutschen Luftverkehrswirtschaft weniger als vier Liter Treibstoff pro Passagier auf 100 Kilometer bei In- und Auslandsflügen verbraucht. Die von der Agentur Excite kreierten Commercials laufen bis 27. Februar im Vorabend- und Abendprogramm der Sender von Seven One Media und IP Deutschland. Die Mediaplanung liegt bei Mindshare. Condor investiert nach eigenen Angaben einen niedrigen einstelligen Millionenbetrag in die Kampagne. fo
Meist gelesen
stats