Computec geht mit Verbänden gegen Raubkopierer vor

Freitag, 30. April 1999

Computec hat in Zusammenarbeit mit zwei Verbänden eine Kampagne gegen Raubkopien von Spielesoftware gestartet. Der Spielehersteller, der Verband der Unterhaltungssoftware und die Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen werben mit Testimonials aus der Szene der Spieleentwickler für "geniale Originale". Branchengrößen wie Sid Meyer (Civilization) und Al Lowe (Leisure Suit Larry) erklären den wirtschaftlichen Schaden, der durch Piraterie entsteht. Der Tenor: Raubkopien schaden letztlich dem Verbraucher. Die von Computec inhouse entwickelten Anzeigen werden unter anderem in den Titeln "PC Games", "PC Action" und "Games and More" geschaltet.
Meist gelesen
stats