Compaq: 10,9 Milliarden Dollar im vierten Quartal 98

Donnerstag, 18. Februar 1999

Die Compaq Computer Corporation blickt auf ein erfolgreiches Vierteljahr zurück: Im vierten Quartal1998 erwirtschaftete der Konzern einen Umsatz von 10,9 Milliarden Dollar - das entspricht einem Plus von 48 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Der Gewinn nach Steuern beträgt im vierten Quartal des Betrachtungszeitraums 758 Millionen Dollar (0,43 je Aktie). Der Rekordumsatz ist zum größten Teil aufdie Übernahme des Konkurrenten Digital Equipment Ende Januar 1998 zurückzuführen. Die Akquisition kostete Compaq 9,6 Milliarden. Im gesamten Geschäftsjahr 1998 stieg der Umsatz auf 31,2 Milliarden Dollar. Darin sind die Umsätze von Digital ab zweites Halbjahr enthalten. Eckhard Pfeiffer, President und Chief Executive Officer von Compaq, bezeichnet insbesondere das herausragende vierte Quartalals Beweis, daß die Integration von Digital gelungen sei. Bis zum Jahr 2000 wolle man zum Internet-Marktführer avancieren. Seine Internetkapazitäten hat der Konzern bereits weiter ausgebaut. Weiterhin gab Compaq die Übernahme des lokalen Stadtführer-Dienstes Zip2 für seine Portal-Site Altavista bekannt.
Meist gelesen
stats