Commerzbank verändert Markenauftritt und Claim

Mittwoch, 28. Oktober 2009
Der neue Commerzbank-Slogan
Der neue Commerzbank-Slogan

Die Commerzbank wagt einen kommunikativen Neuanfang. Der Frankfurter Finanzdienstleister, an dem inzwischen der deutsche Staat mit 25 Prozent und einer Aktie beteiligt ist, führt einen neuen Markenauftritt ein. Zentraler Bestandteil ist der Claim "Gemeinsam mehr erreichen", der den bisherigen Slogan "Ideen nach vorn" sowie den Werbespruch "Die Beraterbank" der kürzlich übernommenen Dresdner Bank ersetzen wird.
"Eine neue Bank muss auch nach außen erkennbar neue Zeichen setzen", begründet Vorstandschef Martin Blessing die Maßnahme. Bei der Entwicklung des Markenauftritts, an der die Agentur Metadesign beteiligt war, sei es oberstes Ziel gewesen, dass alle Kunden ihre bisherige Bank in der neuen Bank wiedererkennen. "So nutzen wir das Markenguthaben beider Häuser", so Blessing weiter.

Printmotiv mit dem neuen Slogan
Printmotiv mit dem neuen Slogan
Sichtbar wird der neue Markenauftritt erstmals am heutigen Mittwochabend im ZDF, wo die Commerzbank als Wettersponsor beim "heute journal" auftritt (Agentur: kempertrautmann). Anstelle der beiden Schirmträger hüpft jetzt zu dem Song "Walking on sunshine" ein gelber Schirm durch eine animierte Landschaft. Zudem wird die neue Wort-Bild-Marke, die aus dem Commerzbank-Schriftzug in einer neuen Typo und einem dreidimensionalen Band in der Commerzbank-Farbe Gelb besteht, heute abend beim DFB-Pokalspiel zwischen Eintracht Frankfurt und Bayern München zu sehen sein. Die Commerzbank wird bei dem Fußballspiel im Stadion auf den Banden präsent sein.

Bis 2012 werden die bisherigen Commerzbank- und Dresdner Bank-Filialen Schritt für Schritt auf das neue Design umgeflaggt. Aus markenrechtlichen Gründen werden allein die Fillialen der Dresdner Bank in Dresden ihren alten Namen beibehalten, aber auf das neue Design umgestellt. 

Das Rebranding wird von einer Kampagne in Print und TV begleitet. Einen "Big Bang" werde es aber aus Kostengründen nicht geben, erklärt Richard Lips, Bereichsvorstand Group Communications bei der Commerzbank. Das Budget liege bei unter einer Million Euro, so Uwe Hellmann, Leiter Brand Management. Die Leuchtturmprojekte wie das Wettersponsoring und die Bandenwerbung werden ab heute durch Printmotive in großen Tageszeitungen und Wochenmagazinen unterstützt - aus Kostengründen verzichte man aber beispielsweise auf ganzseitige Anzeigen. Ergänzt werden die von Scholz&Friends entwickelten Motive durch TV-Spots ab dem kommenden Monat. "Im November werden wir im TV kommunikativ sehr laut sein", kündigt Hellmann an. Auch die alten Broschüren der beiden Banken werden an das neue Corporate Design angepasst.  mas/mir/np
Meist gelesen
stats