Commerzbank steigert Halbjahresgewinn

Donnerstag, 30. Juli 1998
Themenseiten zu diesem Artikel:

Commerzbank Halbjahresgewinn Überschuss Auslandsanteil


Die Commerzbank AG hat ihren Überschuß im ersten Halbjahr dieses Jahres um 21,9 Prozent auf 978 Millionen Mark gesteigert. Zwar stieg das Ergebnis vor Steuern im Vergleich zum Vorjahreszeitraum nur von 1,4 auf 1,5 Milliarden Mark. Aufgrund eines höheren Auslandsanteils ermäßigte sich jedoch dieSteuerbelastung des Bankhauses von 600 auf 500 Millionen Mark. Erstmals stellte die Commerzbank dabei ihren Halbjahresabschluß auf Grundlage der internationalen Bilanzregeln IAS auf. "Gut positioniert" stuft sich die Commerzbank in Hinsicht auf künftige Entwicklungen ein: Das Halbjahresergebnis 1998 bestätigt nach Ansicht des Banken-Vorstands, daß die Bank mit der Konzentration auf das Kerngeschäft die richtige Strategie gewählt habe. Die Commerzbank ist zuversichtlich, das Ertragswachstumauch in Zukunft fortsetzen zu können.
Meist gelesen
stats