Commerzbank fördert Frauen-WM 2011

Mittwoch, 22. April 2009
Die Commerzbank-Arena in Frankfurt
Die Commerzbank-Arena in Frankfurt

Pünktlich zum Fußball-Gipfel zwischen Deutschland und Brasilien in der Frankfurter Commerzbank-Arena am heutigen Mittwoch verkündet das Bankhaus einen neuen Sponsoringdeal: Die Commerzbank wird Nationaler Förderer der Fifa Fußball-Frauen-WM 2011, die in Deutschland stattfindet. „Wir freuen uns, einen aktiven Beitrag zu leisten, damit von der Frauen-WM 2011 eine ähnliche Faszination und Strahlkraft ausgeht wie von der WM 2006", sagt Martin Blessing, Sprecher des Vorstands der Commerzbank.

Das Unternehmen ist nach der Deutschen Telekom der zweite Nationale Förderer des Turniers und genießt damit ebenso wie der Telekommunikationskonzern nationale Sponsoren- und Werberechte an dem Event. Weltweit dürfen die Fifa-Sponsoren mit der Frauen-WM werben - das sind Adidas, Coca-Cola, Emirates, Hyundai/Kia, Sony und Visa. Die Frauen-WM wird zwischen dem 26. Juni und dem 17. Juli 2011 in neun deutschen Städten ausgetragen. Das Finale findet in der Commerzbank-Arena statt.

Die Vereinbarung mit dem Weltverband Fifa, die parallel zur Partnerschaft der Commerzbank mit dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) getroffen wurde, schreibt das bisherige Engagement des Unternehmens im Fußball fort. Die Bank gibt der Frankfurter Arena und Heimstätte des Bundesligisten Eintracht Frankfurt seit 2004 ihren Namen und sponsert außerdem den Frauen-Bundesligaclub 1. FFC Frankfurt. Seit vergangenen Sommer ist die Commerzbank zudem Premium-Partner des DFB und somit der Nationalmannschaften der Frauen und Männer. mh
Meist gelesen
stats