Commerzbank bewirbt ihr kostenloses Girokonto

Donnerstag, 03. März 2005

Die Commerzbank-Tochter Comdirect startet eine neue Werbekampagne für ihr kostenloses Girokonto. Kunden bekommen dabei sogar monatlich einen Euro geschenkt. Das Angebot gilt in den ersten drei Monaten generell und danach ab einem monatlichen Geldeingang von mindestens 1250 Euro. Studenten zahlen generell keine Gebühren.

Den Auftrag für die Kampagne bekam nach einem Pitch Grey & Wolff in Hamburg. Ein animierter TV-Spot zeigt einen fliegenden Euro, das Motiv wird in Printanzeigen aufgegriffen. Die Spots werden auf Privatsendern geschaltet, die Anzeigen laufen unter anderem in Publikumszeitschriften (Media: Carat, Hamburg).

Zielgruppe sind 20- bis 49-jährige Männer. Über die Höhe des Etats schweigt sich Richard Welge, Bereichsleiter Marketing und Vertrieb, aus, nur so viel: 20 bis 25 Prozent werden in Online-Werbemaßnahmen gesteckt (Agentur: GFEH, Hamburg). Die Kampagne, die nächste Woche startet, löst die bereits laufende Werbung für das Girokonto ab, die von Rapp Collins, Hamburg, stammt, der Below-the-Line-Agentur der Bank. kj
Meist gelesen
stats