Comdirect entdeckt die neue Bescheidenheit

Donnerstag, 09. Februar 2012
-
-


In seinem neuen Spot für das Girokonto mit Zufriedenheitsgarantie übt sich die Comdirect Bank in einer für Banken ungewöhnlichen Bescheidenheit. "Wir wissen, dass wir nicht das wichtigste im Leben unserer Kunden sind, aber wir können einen kleinen Teil dazu beitragen, dass sie zufrieden sind", heisst es darin. Ergänzt wird der Spot, der am 11. Februar anläuft,  durch Online-Banner und Anzeigen. Die gewählte Kommunikationsstrategie ist weniger eine Reaktion auf die kritischere gesellschaftliche Haltung zu Banken im allgemeinen, sondern baut vielmehr auf dem Insight auf, dass Bankprodukte von Kunden generell weniger mit Genuss, sondern mit Stress und zusätzlicher Arbeit verbunden werden. Richard Welge, Bereichsleiter Marketing und Vertrieb bei der Comdirect Bank: „In der Tat gibt es wichtigeres im Leben als Bank- oder Wertpapiergeschäfte. Deshalb entwickeln wir Angebote, die den Menschen den Umgang mit ihren Finanzen erleichtern und zugleich ein Höchstmaß an Zufriedenheit garantieren. Das bringt unsere neue Kampagne auf sympathische Art und Weise zum Ausdruck."  

Entwickelt wurde der Spot von Kempertrautmann Change, Hamburg, die Umsetzung übernahm die Filmproduktion McQueen, Berlin. Als Regisseur des filmisch eher bescheidenen Spots konnte Philipp Kadelbach gewonnen werden. Kadelbach hatte 2011 den Deutschen Fernsehpreis für den RTL-Zweiteiler „Hindenburg" erhalten. cam
Meist gelesen
stats