Coke spannt 007 für Zero-Mission ein

Freitag, 05. September 2008
-
-

Coca-Cola spannt den britischen Geheimagenten James Bond für Werbezwecke ein. Zum Start des neuen 007-Streifens "Quantum of Solace" startet der Getränkeriese in diversen Ländern eine Promotion für Coke Zero. Möglich macht dies ein entsprechender Vertrag mit Sony Entertainment. Die weltweite Premiere des Kinofilms findet am 29. Oktober in London statt. In Großbritannien beispielsweise labelt der Konzern seine Zero-Flaschen in limitierter Auflage mit einem "Zero Zero 7"-Aufdruck. Eine von Wieden & Kennedy entwickelte Kampagne begleitet die Aktion - in dem Auftritt richtet sich Bond-Darsteller Daniel Craig mit seiner Botschaft an die vorwiegend männliche Zero-Zielgruppe.

Besonderes Augenmerk legt die Schweizer Niederlassung des Getränkeriesen auf die Kooperation. "Dadurch, dass die Regie von einem Schweizer geführt wird und der Gegenspieler von Bond ein Schweizer ist, hat der neue Film in der Schweiz einen ganz besonderen Stellenwert", sagt Alessandra Nicoletti, Group Brand Manager. Ab KW 37 verlost das Unternehmen täglich um 0.07 Uhr diverse Preise, darunter Kino-Tickets für den neuen Bond-Film sowie wöchentlich LCD-Fernseher von Sony. Die Gewinncodes stecken - wie so oft bei Coke - unter den Flaschendeckeln. Die Aktion wird ebenso von einer klassischen Kampagne begleitet. Was in Deutschland zum Kinostart geplant ist, will Coca-Cola in Kürze bekannt geben. mh

Meist gelesen
stats