Coca-Cola will bis zu 400 Millionen Dollar zusätzlich ins Marketing pumpen

Mittwoch, 08. Februar 2012
Kräftige Finanzspritze für das Coca-Cola-Marketing
Kräftige Finanzspritze für das Coca-Cola-Marketing

Der US-amerikanische Brause-Hersteller Coca-Cola legt einerseits ein Programm zur Kostenreduktion auf und verpasst andererseits seinem Marketing eine Finanzspritze. Dies geht aus Medienberichten hervor, die im Anschluss an die Veröffentlichung der Quartalszahlen des Konzerns publiziert wurden. Bis Ende 2015 will das Unternehmen demnach seine Kosten um 550 bis 650 Millionen Dollar gesenkt haben, um bis zu 400 Millionen Dollar in Marketing und Markenaufbau zu reinvestieren. Einem Bericht von Brand Republic zufolge zählen die Pläne zum „Productivity And Reinvestment"-Programm des Konzerns. Es beinhalte, Ressourcen umzuleiten, um profitables Wachstum durch Marketing- und Innovationserfolge zu erzielen. Derzeit ist noch unklar, welcher Anteil des Marketinginvestitionsprogramms nach Deutschland fließt. fo
Meist gelesen
stats