Coca-Cola will Sponsorship der britischen Premier League stoppen

Dienstag, 30. Oktober 2001

Der Getränkemulti Coca-Cola prüft den Rückzug oder die Reduzierung seiner 50-Millionen-Pfund-Sponsorship der englischen Premier League beim britischen Sender ITV. Hintergrund: Die Free-TV-Station hatte sich dazu entschieden, die Ausstrahlung der Fußball-Sendung wieder von 19 Uhr auf 22.30 Uhr zurück zu verschieben. Dies berichtet "The Guardian". Vom Unternehmen hieß es, der ursprünglich ausgehandelte Preis sei auf die Zuschauerquoten des früheren Ausstrahlungstermins bezogen. Erst im Juni war Coke als Presenter der Premier League bei ITV eingestiegen - eigentlich für drei Jahre. Dies war der größte Rundfunk-Sponsoring-Deal in Großbritannien.
Meist gelesen
stats