Coca-Cola weltweit mit neuer Kampagne

Freitag, 20. April 2001

"Life tastes good" - mit dieser lebensbejahenden Aussage geht die neue weltweite Werbekampagne von Coca-Cola am 24. April in Deutschland in allen reichweiten starken Sendern an den Start. Die globale Kampagne umfasst weltweit etwa 30 verschiedene TV-Spots. "Life tastes good" stellt aus Sicht von Silke Münster, Division Marketing Direktorin Coca-Cola in Essen, eine Weiterentwicklung der im Jahr 2000 gestarteten "Probier was Neues"-Kampagne dar. Ebenso wie die Vorjahreskampagne berücksichtigt sie die nationalen Bedürfnisse und spricht gleichzeitig eine breitere Zielgruppe an.

Die neuen Werbespots spiegeln Geschichten aus dem täglichen Leben wider. Die 30-Sekunden-Spots erzählen von älltäglichen Geschichten, bei denen Coca-Cola selbstverständlicher Bestandteil der Situation ist. Ziel ist es, Coca-Cola als alltägliches Produkt zu positionieren. Dies gilt nicht nur für anregende Momente, sondern auch für entspannende Situationen. Die Umsetzung nationaler Kampagnen ist eine Weiterführung der im vergangenen Jahr vorgestellten Unternehmensstrategie "think local - act local".

Die jeweilige nationale Bedeutung der Marke und die unterschiedlichen Bedürfnisse der Verbraucher sollen dabei im Vordergrund stehen, ohne die weltweit gültige Identität der Marke aus den Augen zu verlieren. Ein gutes Dutzend nationaler Büros von McCann-Erickson Worldwide, darunter auch Deutschland, entwickelten und realisierten die jeweiligen nationalen Werbespots.

Coca-Cola hat die Kampagne in Zusammenarbeit mit der Interpublic Group-Agentur McCann Erickson, Düsseldorf entwickelt. Neben massivem TV-Werbedruck und Kino-Spots umfasst diese auch Plakat- und Print-Anzeigen, Hörfunk- und Internetschaltungen sowie weitere Marketingaktivitäten. Die Interpublic Group wiederum ist die die strategische Markenführung verantwortlich. Testimonials auf dem amerikanischen Kontinent sind Jakob Dylan von den Wallflowers sowie die Sängerin Christina Aguilera.
Meist gelesen
stats