Coca-Cola vertreibt Nescafé Express

Mittwoch, 18. September 2002

Ab Anfang kommenden Jahres übernimmt der Essener Getränkehersteller Coca-Cola den Vertrieb der Kaffeemarke Nescafé Express von dem Frankfurter Unternehmen Nestlé Erzeugnisse. Mit dieser Kooperation wollen die Essener in Deutschland das Sortiment der alkoholfreien Getränke um Kaffee-Fertiggetränke erweitern. Das strategische Marketing wird weiterhin von Nestlé geführt.

Durch die nationale Verkaufs- und Vertriebsstruktur von Coca-Cola soll der Absatz für Nescafé Express deutlich gesteigert werden. International ist für die Geschäfte im Bereich der Kaffee- und Tee-Fertiggetränke das Joint-Venture Beverage Partners Worldwide (BPW) in Zürich verantwortlich. An BPW sind der Nestlé-Konzern sowie die Coca-Cola Company, Atlanta, zu jeweils 50 Prozent beteiligt.
Meist gelesen
stats