Coca-Cola gibt Kick-off für WM-Kampagne

Mittwoch, 23. September 2009
Coca-Cola-Chef Mutar Kent und Fifa-Präsident Joseph Blatter
Coca-Cola-Chef Mutar Kent und Fifa-Präsident Joseph Blatter

Die Coca-Cola Company aus Atlanta hat eine weltweite Werbekampagne mit Blick auf die stattfindende Fußball­-Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika gestartet. Inspiriert und getragen wird die Kampagne von den fröhlichen afrikanischen Tanzfeierlichkeiten und der Lebensfreude beim Fußballspiel. Im Mittelpunkt steht dabei die Fifa World Cup Trophy Tour, eine Reise des Weltmeisterpokals durch die Welt, die seit 2006 jährlich durchgeführt wird. Die Werbereise der Trophy führt durch 86 Länder, darunter auch durch sämtliche Nationen von Afrika. Kostenlose Tickets zur Tour vergibt Coca-Cola an die Verbrauchern durch Promotion-Aktionen. Bei den Veranstaltungen in den einzelnen Städten können die Fans den WM-Pokal bestaunen, an Unterhaltungsprogrammen teilnehmen, und Kurzfilme über die afrikanische Etappe der Tour des Filmemachers Jeremy Gilley sehen.

Für die Fußballweltmeisterschaft 2010 wartet Coca-Cola mit umfangreichen Marketingaktivitäten auf, einer musikalischen Hymne, die von dem somalischen Hip-Hop-Künstler K'Naan geschrieben wurde, und einem TV-Spot mit dem ehemaligen somalischen Profi-Fußballer Roger Milla, der bei der Fußball-WM 1990 in Italien auf sich aufmerksamgemacht hat, als er nach einem Tor wie wild tanzte.In Anlehnung daran wird der Coca-Cola Celebration Award, für den schönsten Tortanz eines Spielers nach einem erfolgreichen Treffer vergeben. Fußballfans können den Torjubel der Spieler währende WM filmen und auf die Website von Coca-Cola hochladen. Dort werden die Clips zu einer „längsten Feier der Welt" zusammengeschnitten. Für die besten Filme werden Preise zur Fußball-Weltmeisterschaft vergeben, wie zum Beispiel Eintrittskarten zu den Endspielen. HOR
Meist gelesen
stats