Coca-Cola bezieht Nutzer in Sprite-Kampagne ein

Freitag, 08. Juni 2007
Der Spot "Freedom from Thirst" kommt erneut zum Einsatz
Der Spot "Freedom from Thirst" kommt erneut zum Einsatz
Themenseiten zu diesem Artikel:

Berlin Sprite Coca-Cola Clip Battle Ogilvy & Mather Asia


Coca-Cola, Berlin, wirbt in den kommenden Monaten verstärkt für die Marke Sprite. Im Mittelpunkt steht ein TV-Spot, der seit dieser Woche auf allen zielgruppenrelevanten Sendern läuft. Im Film "Freedom From Thirst" wird ein Basketballfeld zum Pool - so soll Sprite als erfrischender Durstlöcher in Szene gesetzt werden. Der Spot lief im vergangenen Jahr bereits für Sprite Zero (Agentur: Ogilvy & Mather Asia) und wurde von MECH, Berlin, adaptiert. Ab August steht die neue Sprite mit zehn Prozent weniger Zucker im Fokus des Commercials. Passend dazu sucht Coca-Cola mit dem Clip Battle 2007 das originellste Video zum Sprite-Song "Falling Away". Ab Mitte Juli können Interessenten auf der frisch überarbeiteten Site www.sprite.de ihren selbst produzierten Clip zeigen - die Nutzer wählen im August und September ihre Favoriten. Die Website präsentiert sich mit Start der Aktion ebenso in Unterwasser-Optik wie das Outdoor-Motiv, mit dem komplette Bushaltestellen in deutschen Großstädten beklebt werden. mh

Meist gelesen
stats