Club Med will Lizenzgeschäft forcieren

Montag, 17. Januar 2000

Nach Abschluss des Sanierungsplans setzt der Urlaubsveranstalter Club Méditerranée auf die Stärke der Unternehmensmarke: So will man vor allem das Lizenzgeschäft für Produkte wie Sonnencremes, Brillen und Sportkleidung forcieren. "Wir wollen als Dienstleister in allen Bereichen von Freizeit und Unterhaltung präsent sein", sagt Club-CEO Philippe Bourguignon. Außerdem will der Club Med eine eigene Handelsplattform im Internet etablieren. Auch der Aus- und Aufbau von Feriendörfern, die sich als starke Wachstumsquelle erwiesen haben, steht auf dem Plan. Durch die Maßnahmen erhofft sich das Unternehmen, das im Geschäftsjahr 1998/99 ein Betriebsergebnis von 138 Millionen Mark - 20 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum - verbuchen konnte, eine Verdopplung des Umsatzes (1998/99: 2,9 Milliarden Mark) in den nächsten drei Jahren.
Meist gelesen
stats