Club-Beats für den Ford Fiesta im TV

Dienstag, 23. September 2008
-
-

Der Kölner Autobauer Ford trimmt die Kommunikation zur Einführung des neuen Fiesta ganz auf junge Zielgruppen: Im TV-Spot fährt der Kleinwagen begleitet von coolen Electro-Klängen vor, Flagge zeigen will der Hersteller zum Launch auch mit Ambient-Maßnahmen in Szene-Clubs. Seit Wochenanfang schaltet Mindshare, Düsseldorf, das zentrale Commercial der Kampagne auf reichweitenstarken Sendern. Im 30-Sekünder (Produktion: The Mill, London) bewegt sich eine Wand aus Fernsehern durch eine Großstadt, aus den Bildschirmen tritt schließlich der frisch designte Fiesta hervor.

"Mitten im Jetzt" lautet der Claim des Auftritts, der von Ogilvy & Mather in Düsseldorf und London kreiert wurde. Parallel startet eine Printkampagne mit zwei Motiven, zudem kommen Infoscreens, Mobile Advertising und Deutschlands größte LED-Wand in Berlin zum Einsatz. Seine junge Zilegruppe will Ford zudem über Guerilla-Aktionen in Großstädten erreichen. jh
Meist gelesen
stats