Citroën DS5: Marilyn Manson trifft auf Philharmonie-Orchester

Freitag, 02. März 2012
-
-


Zugegeben, der Modelname ist etwas sperrig: Citroën DS5 Hybrid4. Doch der erste Dieselhybrid des französischen Autobauers will schließlich auffallen. Und das wird er, nicht nur wegen seines Namens oder wegen des Designs, das an eine Mischung aus Kombi und Coupé erinnert. In der Kampagnenkreation geht das Unternehmen einen ungewöhnlichen Weg. Der von H, Paris konzipierte und und Euro ERCG Düsseldorf adaptierte Auftritt bringt Marilyn Manson und ein klassisches Philharmonie-Orchester zusammen. Das klingt auf dem Papier schon spannend, aber ihre Wirkung entfaltet die Kreationsidee erst beim Ansehen des Spots. Man sieht ein Orchester, sieht das Dirigat und hört statt Beethoven oder Mozart aber die brachiale Klänge der amerikanischen Skandalrocker. Das irritiert und dürfte auch vor den TV-Geräten für Gesprächsstoff sorgen. Die Idee dahinter: Das Spielen mit Gegensätzen, die scheinbar nicht zusammenpassen, sich aber doch zu einem Gesamtbild fügen. "Vollkommen. anders", wie der Kampagnenclaim eben verspricht.

Zu sehen ist der TV-Spot, den Paranoid produziert hat und bei dem Thierry Poiraud Regie führte, auf reichweitenstarken Sendern. Parallel dazu erhöht die französische Marke auch den Druck in den Print- und Online-Medien. In Publikums- und Special-Interest-Titeln erscheinen Anzeigen. Zudem schaltet das Unternehmen im Radio 30-Sekünder. Premiere im Handel feiert das neue Modell am kommenden Sonntag. Bis dahin kann man den Namen noch ein wenig üben. mir 
Meist gelesen
stats