Cisco wirbt gegenüber Entscheidern mit dem Nutzen des Netzes

Mittwoch, 10. Januar 2001

Ein Ende der ewigen Warterei in der Telefonschleife verspricht der Netzwerkspezialist Cisco Systems. "Integrieren Sie das Internet in Ihr Call-Center", ruft das Unternehmen im aktuellen TV-Spot auf. In zwei weiteren Commercials geht es um kundenfreundlichen und kostensparenden Nutzen des Netzes bei E-Commerce und Online-Personalschulung. Zielgruppe der B2B-Kampagne sind kaufmännische Entscheider in Unternehmen. "Die technisch Verantwortlichen wissen bereits, welche Möglichkeiten das Internet bietet", erklärt Marketingdirektor Harald Zapp den breiten Ansatz der Kampagne (Agenturen: Banner & Co, London; GMO, San Francisco) mit Anzeigen in der Wirtschaftspresse - aber vor allem Spots auf reichenweitenstarken TV-Sendern. Der Hintergedanke: Wenn alle Investitions-Entscheider mit dem Namen Cisco etwas anfangen können, rechnet sich der Netzwerkgigant besonders gute Auftragschancen aus. Die Kampagne startet in elf europäischen Ländern; allein für Deutschland nimmt das Unternehmen - vorerst bis Februar - einen mittleren einstelligen Millionenbetrag in die Hand, "um zu zeigen, was im Netz alles möglich ist". Die nutzwertbezogene neue Kampagne löst den emotionalen "Sind Sie bereit"-Auftritt ab, mit dem Cisco die Bedeutung des Internet im täglichen Leben vermitteln wollte.
Meist gelesen
stats