Cinquecento-Launch: Fiat beschwört den Kultfaktor

Dienstag, 08. Januar 2008

Zur Einführung des Fiat 500 kann der italienische Autobauer gleich mit einem besonderen Pfund wuchern: Der knuddelige Kleinwagen ist mit dem renommierten Titel "Car of the Year" ausgezeichnet worden - eine Tatsache, die der Hersteller derzeit in Anzeigen, einem TV-Spot und Außenwerbeaktionen bekannt macht. Darüber hinaus betont insbesondere das 30-sekündige Commercial den Kultfaktor des Kleinwagens - und stellt ihn unter dem Motto "some little things are magic" in eine Reihe mit bekannten Designobjekten wie I-Pod und Schweizer Taschenmesser.

Den Film der Agentur Leo Burnett in Frankfurt und Turin schaltet Carat, Wiesbaden, aktuell auf Sendern der Vermarkter IP Deutschland und SevenOne Media. Die flankierenden Anzeigen kommen unter anderem in Tageszeitungen, Magazinen wie "Stern" und verschiedenen Autotiteln zum Einsatz.

Darüber hinaus macht Fiat in Berlin mit einer besonderen Aktion auf die Neuauflage seines Klassikers aufmerksam: Seit Anfang Januar touren an den Wochenenden zwei der Kleinwagen auf einer speziellen Güterlore durch das U-Bahn-Netz der Hauptstadt. Realisiert wurde das Projekt vom Berliner Außenwerber VVR Wall und der Hamburger Agentur Posterscope/Magictouch.
Meist gelesen
stats