Chrysler kehrt ins TV zurück

Freitag, 02. Februar 2007
-
-

Die US-Automarke Chrysler zeigt erstmals seit fünf Jahren auf dem deutschen Markt wieder mit einem TV-Spot Flagge. Das Commercial ist Teil einer Kampagne für das Modell 300C und wird derzeit in erster Linie auf den Nachrichtensendern N 24 und N-TV geschaltet. Der Auftritt unter dem Motto "Ein Statement. Ganz ohne Worte" stellt das auffällige Design des Kombis in den Vordergrund. Die Zielgruppe für das Fahrzeug - Entscheider und Selbstständige mit eiber Vorliebe für unkonventionelles Design - will die Daimler-Chrysler-Vertriebsorganisation (DCVD) in Berlin zudem mit dem gezielten Einsatz von Printmotiven erreichen.

So werden die Anzeigen parallel zum TV-Spot unter anderem in "Spiegel", Capital, "Galore", "GQ" und "Monopol" geschaltet. Der Spot, der auf US-Fahrszenen des Modells basiert, wurde ebenso wie die Printmotive von der Hamburger Stammagentur KNSK realisiert. jh



Meist gelesen
stats