Casio sucht witzige Übersetzungsfehler

Mittwoch, 30. Mai 2007

Der japanische Elektronikhersteller Casio lanciert ein Gewinnspiel rund um seine elektronischen Wörterbücher der EX-Reihe. Im Rahmen der Aktion Freaky Phrases sucht das Unternehmen mit Deutschlandsitz in Norderstedt Stilblüten mit englischen oder deutschen Übersetzungsfehlern. Das Augenmerk liegt auf kleinen Fehlern, die Sinn und Aussage eines Satzes verändern. So stand beispielsweise auf einem Hinweisschild in einem Wandergebiet: "Hunde anleinen!" Dogs online!" Richtig wäre: "Dogs must be leashed." Wer einen solchen Fehler bemerkt, kann ihn als Foto oder in Textform bis zum 13. August in der Online-Galerie zeigen (www.ex-word.de/freaky_phrases/) . Unter allen Teilnehmern verlost Casio drei EX-Word-Wörterbücher im Wert von rund 300 Euro.

Hintergrund der Aktion ist eine von Casio in Auftrag gegebene Forsa-Studie, bei der heraus kam, dass 19 Prozent der Befragten ihre Englischkenntnisse als eher schlecht und 27 Prozent sogar als sehr schlecht oder nicht vorhanden einschätzen. mh

Meist gelesen
stats