Carlsberg und Orkla fusionieren

Mittwoch, 31. Mai 2000

Durch die Fusion der Traditionsbrauerei Carlsberg aus Dänemark und des norwegischen Orkla-Konzerns entsteht eine der weltweit größten Bierbrauereien. Die neue Brauerei mit dem Namen Carlsberg Breweries soll mit rund 27.000 Mitarbeitern etwa 54 Millionen Hektoliter Bier pro Jahr herstellen. Zusammengerechnet würden die beiden Unternehmen dann einen Umsatz von rund 23 Milliarden Kronen (3,08 Milliarden Euro) und einen operativen Gewinn von etwa zwei Milliarden Kronen (268,2 Millionen Euro) erzielen. Durch den Zusammenschluss will Carlsberg nach eigenen Angaben in nächsten vier Jahren Einsparungen von 300 Millionen Kronen (40,2 Millionen Euro) jährlich erreichen.
Meist gelesen
stats