Capital-Elite-Panel sieht CDU vor einem Comeback

Mittwoch, 21. Juli 1999

Die diesjährige Führungskräfte-Umfrage "Capital Elite Panel" nimmt die Regierungsarbeit ins Visier. Der Grundtenor zeigt generelle Unzufriedenheit. Über ein Drittel der Top-Manager rechnet sogar mit einem vorzeitigen Aus von Rot-Grün. Entsprechend schlecht werden auch die Chancen für eine Wiederwahl Schröders eingeschätzt. Knapp drei Viertel der 600 befragten Führungskräfte aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung glauben, daß Schröder in vier Jahren scheitern wird. 87 Prozent der Befragten sind der Meinung, daß die bisherige Regierungsarbeit zu schlecht ausfällt. Hauptkritikpunkte sind die Wirtschaftspolitik (86 Prozent) und die Schwäche der Führungskräfte der Regierung (74 Prozent). So sind 72 Prozent der Befragten der Meinung, daß die CDU/CSU auf dem Weg zu einem Comeback ist. Die Führungskräfteumfrage wird jährlich zu wechselnden Schwerpunkten vom G+J-Wirtschaftsmagazin "Capital" beim Institut für Demoskopie Allensbach in Auftrag gegeben.
Meist gelesen
stats