Campari und Gancia schließen Lizenzvertrag

Mittwoch, 24. November 1999

Der italienische Sekthersteller Gancia in Conneli hat mit Campari International, das seinen Deutschlandsitz in München hat, einen Vertrag über die Lizenzproduktion von drei Sektsorten geschlossen. Sie werden unter der Dachmarke Cinzano vertrieben, was das Ergebnis des Verkaufs von Cinzano in Turin an die Campari-Gruppe ist. Während Gancia für Campari den Vertrieb des Sekts in Italien selbst übernimmt, wird der Vertrieb in Deutschland durch die Gancia-Vertriebsgesellschaft Drinks & Food in Berlin durchgeführt.
Meist gelesen
stats